Rotsandnollen (2700m)

 Lange Skitour mit vielen Abfahrtsmetern

Karte Swisstopo Nr. 245S Stans / 255S Sustenpass 1:25000

Anfahrt Zürich - Luzern - Kerns - Stöckalp

Ausgangspunkt Stöckalp (1071m)

Wir nehmen die Seilbahn und fahren hoch nach Melchsee FRutt (1923m). Zunächst kurz abwärts zur Müllerenhütte (1894m), dann folgen wir dem Winterwanderweg bzw. der Loipe zur Tannalp (1974m). Dahinter steigen wir eine Rampe nach Nordosten hoch auf einen flachen Boden. Über diesen unterhalb der Chli Hohmad weiter nach Nordosten und an geeigneter Stelle schräg über den langen Hang zum Tannenrotisand (2523m). Von hier erreichen wir über einen letzten Aufschwung den Gipfel des Rotsandnollen (2700m).

Abfahrt Zunächst zurück zum Tannenrotisand hier rechts hinunter über schöne, knapp 30° steile Hänge bis zur Bergstation einer Materialseilbahn auf 1933m. Von dort über Heufrutt, Oberboden und Schwend zurück zum Ausgangspunkt.

Aufstiegszeit 21/2 - 3Std. 800hm

Melchsee-Frutt
Tannalp, tief verschneit
Die Wetterspitze in der Bildmitte, rechts dahinter der Eiger
der Titlis

fotos 18|02|2018 © remostuder | michaeldellantonio