Schwalmere (2777m)

Unterwegs im Berner Oberland

Karte Swisstopo 254S Interlaken 1:50000

Anfahrt Zürich - Luzern - Interlaken - Isenfluh

Ausgangspunkt Isenfluh, Seilbahnstation (1100m)

Die kleine Seilbahn bringt uns in wenigen Minuten zum Weiler Sulwald (1520m). Von dort folgen wir kurz dem Rodelweg nach Südwesten und biegen dann auf den Wanderweg Richtung Lobhornhütte ab. Oberhalb der Waldgrenze eben in das Tal zu den Häusern von Suls (1903m). Nun folgen wir der Materialseilbahn hoch zum Sousegg. Von dort steigen wir über den Grat nach Südwesten bis unter die eindrücklichen Felsen der Lobhörner (2365m). Südseitig unter diesen vorbei und dann knapp 100hm in den Kessel hinab. Flach nach Westen bis unter die Gipfelflanke, wo wir in einem weiten Linksbogen zur Scharte zwischen Schwalmere und Hoganthorn aufsteigen. Nun über den Grat zum Gipfel des Schwalmere (2777m).

Abfahrt Über schöne Hänge zurück in den Kessel und an geeigneter Stelle weiter abwärts dem Chantbach entlang, bis unterhalb das Soustal sichtbar wird. Hier halten wir uns rechts, um dann in den Talboden abzufahren. Der kurze Gegenanstieg am Talausgang lohnt das Auffellen nicht. Kurz danach erreichen wir den Forstweg und fahren über diesen ab zur Rodelbahn, welche uns zurück nach Isenfluh bringt.

Gehzeit gesamt 31/2 - 4h 1350hm (inkl. Gegenanstieg)


 fotos 19|01|14 © philliprainer | michaeldellantonio