Weisseespitze | Nordwand (3518m)

 Bevor der Sommer losgeht

Karte TABACCO Blatt 043 Vonschgauer Oberland 1:25000


Anfahrt Innsbruck - Landeck - Kaunertal - Gletscherstrasse bis zum Parkplatz beim Ende der Strasse

Ausgangspunkt Parkplatz im Gletscherskigebiet (2750m)

Vom Parkplatz zunächst südwärts (zwischen den beiden Liften) in direkter Linie zum ersten Aufschwung der Nordflanke. Auf ca. 3000m steilt die Wand auf. Die erste steile Passage führt durch die inzwischen freilegenden Felsen auf einen Rücken, der zur eigentlichen Nordwand führt. 
Nun auf der rechten Wandseite in gerader Linie hoch. über das spaltenreiche Plateau ca. 200m nach Süden zum Gipfel (3518m).
Abfahrt bei guten Schneebedingungen direkt über die Nordwand, ansonsten über den Westgrat hinunter ins Gletscherbecken und zurück zum Parkplatz.

Wand 300hm gut 50°

Aufstiegszeit 21/2 - 3h 750hm

Die Tour führt in Bildmitte rechts der Felsen durch den durchgängig schneebedeckten Wandteil
Jeden Tag aufs Neue. Und immer wieder ein bewegender Moment, wenn die ersten Sonnenstrahlen über die Berge streichen.
Je nach Bedingungen mit den Skiern bis zum oberen Wandteil
Skibergsteiger am Nordostgrat
Mit vier Pfoten geht's auch, wenn die Wand nicht blank ist.  Konzentrierte Blicke. Nordwand rauf, Nordwand runter. Und dann auf dem Bodengitter vor dem Restaurant Angst haben...
Im mitttleren Teil steilt die Wand auf ca. 50° auf.
Dann flacht sie zum Gipfel hin wieder ab
Im Hintergrund die Ortlergruppe mit dem bekannten Dreigestirn
Nordflanke Weisskugel
Nur keinen Fehler machen. Das könnte hier fatale Folgen haben.
Am Morgen im Tal ist Alles auf den Beinen

fotos 16|06|2012 © arminklauser | michaeldellantonio