Innerer Nockenkopf (2768m)

Firn im Vinschgau

Karte TABACCO Blatt 043 Vinschgauer Oberland 1:25000

Anfahrt Bozen - Meran - Schlanders - Mals - St. Valentin - Rojen

Ausgangspunkt Rojen, in der Kurve beim Skigebiet (1925m)

Beschreibung Rechts des Baches taleinwärts bis sich das Tal weitet. Rechts bei ein paar hingewürfelten Almhütten (1978m) zunächst wenig ansteigend hoch zu einem Rücken, auf dem rechts die alten verfallenen Mauern der Gmoanalm (2073m) sichtbar wird. über den Rücken anfangs steil hoch, bis das Gelände wieder flacher wird. Nun sieht man den Gipfel des Inneren Nockenkopfs. In direkter Richtung bis zum Gipfelaufbau, dort den ersten Hang hoch auf den Südostgrat und über diesen zum Gipfel (2768m).
Abfahrt wie Aufstieg.

Aufstiegszeit 2-21/2h 850hm

Fast wie ein Rudel Gemsen
Als ich in Rojen die Skischuhe anziehen wollte, fiel mir auf, dass ich noch in den FlipFlop unterwegs war. Das wär ja noch alles kein Problem, aber jetzt waren meine Schuhe in Südtirol und ich musste direkt nach Zürich. Ohne Schuhe. In einer zugegebenermassen etwas lustigen Aufmachung.

fotos © michael dellantonio | stefan zublasing