Gemsfairenstock (2972m)

Glarner Klassiker mit Potential

Karte Swisstopo Blatt Nr. 246S Klausenpass 1:5000

Anfahrt Glarus - Linthal - Urnerboden (Für die Abfahrt nach Tierfeld  stellt man dort ein Auto ab. Alternativ kostet das AlpentaxiCHF 140,-)

Ausgangspunkt Grosser Parkplatz beid er Seilbahn Urnerboden (1200m)

Beschreibung Mit der Seilbahn hoch zum Fisetengrat (ca. 2000m) und in südlicher Richtung auf der rechten Gratseite in angenehmer Steigung hoch. Nach einer guten Stunde erreicht man eine flachere Mulde, dort über einen kurzen steilen Durchschlupf den Felsriegel zentral überwinden und auf den fast spaltenfreien Gletscher, über den man mittig den Gipfel (2972.1m) erreicht.
Abfahrt Bei sicheren Bedingungen vom Gipfel 100m den Grat folgen bis zur Einfahrt in den ca. 40° (ganz oben vielleicht etwas mehr) steilen Südwesthang. Über diesen hinunter auf die Reste des Claridenfirns und von dort westlich durch die Mulden abfahren bis unterhalb der Claridenhütte. Steil in die Scharte einfahren und weiter über schöne Hänge durch das Tal bis auf ca. 1800m. An geeigneter Stelle nach links das Tal verlassen zu einer Almhütte und weiter nach Altstafel (1528m). Über Krumlaui auf den Weg der ins Tal führt. Immer wieder Lawinenkegel übersteigend hinunter nach Gnus und zum Auto.

Aufstiegszeit  21/2h ca. 1000hm

Über dem Rund Loch (2287m)
Tödi (3614m) - nächstes mal klappt's
Mächtige Föhnwalze hinter dem Clariden (3267m) mit Wolkenmütze
Einfahrt in den ca. 40° steilen Gipfelhang
Glarus

fotos © michaeldellantonio | gustavosteffens | hannesasam