Allalinhorn (4027m)

Spätfrühjahrstour in der Arena von Saas Fee 

Karte Swisstopo 284S Mischabel 1:50000

Anfahrt Bern - Visp - Saas Fee

Ausgangspunkt Parkplatz/Bus Terminal Saas Fee (1803m). Zu Fuss in 30min durch das Dorf zur Felskinnbahn. Mit dieser zur Station Felskinn (2989m).

Hüttenzustieg Von Felskinn (2989m) auf breitem Skiweg zum Eggingerjoch und sich rechts unter den Felsen haltend den Hang in leichtem auf und ab querend zur Britanniahütte (3030m). 3/4h


Karawanen auf dem Weg zur Britanniahütte
Trotz regem Betrieb ist es sehr sehr gemütlich auf der Britanniahütte

Über den Hüttenzustieg zurück zur Station Felskinn und dort durch den Tunnel der Alpinmetro der Beschilderung "Zu den Pisten" folgend abwärts. Auf der anderen Seite des Tunnels über den Skiweg hinab in eine Mulde bis auf ca. 2880m. Auf der gegenüberliegenden steilen Skipiste oder den Skiweg links davon durch den Felsriegel steil hoch in flaches Gelände. Nun etwas links des Weges in südwestlicher Richtung aufwärts bis zum Schlepplift. Am Punkt wo drei Lifte aufeinandertreffen immer dem Skiweg rechts folgend, bis man unter die Steilstufe vor dem Feejoch gelangt. Man verlässt den Weg auf ca. 3450m Höhe und hält südwärts auf die Steilstufe zu, welche man relativ mittig hochsteigt bis zu einer grossen Spalte. Diese umgeht man an derem westlichen Ende, um darüber wieder flach nach Südosten zum Feejoch zu queren. Über einen mässig steilen Rücken zur abschüssigen Südflanke des Gipfelaufbaus. Skidepot kurz unterhalb des Gipfels. Nun östlich des Gipfels auf den Grat steigend und diesem flach ca. 50m zum höchsten Punkt folgen (4027.4m).
Abfahrt wie Aufstieg. Entweder über die Skipisten ins Tal oder von der Mulde auf 3880m wieder durch den Tunnel hoch zur Seilbahnstation Felskinn.

Gehzeit 5-6h ca. 1200hm

Hinweis Die Felskinnbahn fährt ausserhalb der Saison einmal täglich nachmittags für Skitüreler. Stirnlampe für den Tunnel nicht vergessen

Im Tunnel am Felskinn. Eine Stirnlampe tut hier gute Dienste
Die Würfel sind gefallen. Gigantische Eisklötze auf dem Feegletscher
Das Matterhorn ziert sich

fotos © michaeldellantonio | gustavo steffens