Stotzigen Firsten (2747m)

minus achtzehn grad

Karte Swisstopo Nr. 265S Nufenenpass 1:25000

Anfahrt Zürich - Andermatt - Realp

Ausgangspunkt Realp, Parkplatz am Dorfeingang oder nach dem Dorf links auf der annderen Seite der Bahngleise (1538m)

Zunächst am Golfplatz vorbei auf der Strasse, die dann entlang der Gleise der alten Furka-Bahn in das Tal führt. Bei Punkt 1603m über die Brücke immer dem Weg folgend bis vor den Weiler Mittlischgaden. Nun dem Bach folgend aufwärts und über den Fahrweg rechts hinaus zu einer Gruppe kleiner Hütten. An diesen vorbei und an geeigneter Stelle durch Stauden den Hang hoch auf den nun freien Bergrücken. Auf dem Rücken immer aufwärts, durch eine Senke auf eine erste Kuppe und leicht abwärts in eine weitere Senke, bis schliesslich über einen letzten Aufschwung der Vorgipfel und über einen kurzen Grat der Hauptgipfel (2747m) erreicht wird.

Abfahrt wie Aufstieg

Aufstiegszeit 3-4h 1200hm


 fotos 06|01|2017 © andreasanthamatten | hannesasam | michaeldellantonio

Stock (1601m)

Wenig begangene Tour abseits der Klassiker

Karte Swisstopo Nr. 236S Lachen 1:50000

Anfahrt Zürich - Einsiedeln - Unteriberg - Waag

Ausgangspunkt Waag, kleiner Parkplatz hinter der Brücke bei Weidliboden (922m)

Von der Brücke über die Waag folgen wir dem Fahrweg bis wir die Langlaufloipe überqueren, dahinter steigen wir den Westhang über offene Wiesen, an Häusern vorbei hoch über den Sunnenberg, mehrmals die Fahrstrasse überquerend bis Blackenboden (1220m). Von dort weiter hoch bis zur Waldgrenze und über den Waldweg nach Unterstock (1347m). Nun folgen wir kurz dem Weg und biegen nach einem kleinen Graben links ab, bis wir wieder auf den Weg zum Oberstock gelangen. Von dort über den weiten, flacher werdenden Südwesthang zum Gipfel des Stock (1601m).
 
Abfahrt wie Aufstieg.

Aufstiegszeit 11/2 - 2h 700hm


fotos 08|01|2017 © simonmetzger | michaeldellantonio

Penegal (1737m)

Zugfahrt im Überetsch

Karte TABACCO Blatt 049 Südtiroler Weinstrasse 1:25000

Anfahrt Eppan - Kaltern - St. Anton

Ausgangspunkt Talstation der Mendelbahn (510m)

Wir fahren mit der Mendelbahn (hin- und retour ca. zehn Euro p.P.) bis zur Bergstation am Mendelpass (1363m). Von dort wandern wir auf dem Weg Nr. 500 immer wieder nahe am Abgrund bis zum Kleinen Penegal (1554m) und erreichen bald darauf die Strasse, überqueren diese zweimal und gelangen so zum lichten Lärchenwald, der uns nun fast eben zum Gipfel des Penegals mit dem aufgelassenen Hotel führt (1737m). Der Aussichtsturm ist leider wegen Einsturzgefahr geschlossen, trotzdem wage ich mich vorsichtig auf die alten Holzplanken, um die Aussicht bis weit in die südlichen Ortlerberge, der Presanella und der Brenta zu geniessen. Abstieg wie Aufstieg.

Aufstiegszeit 1 - 11/2h 400hm

Weinberge und Palmen im Überetsch
Die berühmt-berüchtigte Mendelpass-Strasse
Erste Blicke in die Dolomiten lassen bereits im Aufstieg die grossartige Aussicht vom Penegal erahnen
Rosengarten und Rotwand
Das aufgelassene Hotel am Penegal
Blick über das Nonstal in die südliche Ortlergruppe
Alte Ansichtskarte der Mendelbahn
fotos 29|12|2016 © michaeldellantonio