Gornergrat (3135m)

Aussichtsterasse mit Bahnhof

Karte Swisstopo Nr. 284S Mischabel 1:50000

Anfahrt Bern - Visp - Täsch - Zermatt

Ausgangspunkt Zermatt 1610m

Unser Weg führte uns einige fürchterliche Steilhänge hinauf, die dicht mit Lärchen und Zedern bewaltet waren und von Pfaden gekreuzt wurden, die der Regen ausgewaschen hatte, sodass sie voll hinderlicher loser Steine lagen. Doch nicht genug der Gefahr und Unbequemlichkeit – wir begegneten dazu dauernd noch zurückkehrenden Touristen zu Fuss oder zu Pferde, und nicht weniger beständig wurden wir von aufsteigenden Touristen bedrängt und hin- und hergestossen, die es eilig hatten und an uns vorbei wollten.
Es sollte noch schlimmer kom- men. Um die Mitte des Nachmit- tags liessen die siebzehn Bergführer halten und hielten eine Bera- tung ab. Nachdem sie eine Stunde beraten hatten, blieb ihr an- fänglicher Verdacht bestehen – das heisst, sie glaubten, dass sie sich verirrt hätten. Ich fragte sie, ob sie es nicht wüssten. Nein, sagten sie, sie könnten einfach nicht wissen, ob sie sich verirrt hätten oder nicht, da keiner von ihnen schon jemals zuvor in dieser Ge- gend gewesen sei. Ihr Instinkt sagte ihnen, dass sie sich verirrt hätten, aber sie hätten keine Beweise – ausser dass sie nicht wüssten, wo sie seien. Sie waren schon seit einer ganzen Zeit keinen Touristen mehr begegnet, und das hielten sie für ein verdächtiges Zeichen.

Mark Twain. Bummel durch Europa |1880|


Wir sparen uns den Weg, den Mark Twain gewählt hat und fahren mit der Gornergrat Bahn gleich bis zur Station Riffelberg (2582m), dort ist es an diesem Herbstmorgen noch ausgesprochen ruhig und so wandern wir alleine, zunächst angenehm auf und ab Richtung Süden und steigen dann in einem Linksbogen unterhalb des Riffelhorns hoch bis zum Riffelsee (2757m). Hier drängen sich schon einige Touristen, welche den kurzen Abstieg von der Station Rotenboden gewählt haben. Nun weiter aufwärts, die Bergwiesen werden mehr und mehr von Geröllflächen verdrängt und der Weg wird zunehmend steiler, links von uns begleiten uns die Gleise der Gornergrat Bahn und schliesslich erreichen wir die Bergstation auf dem Gornergrat, von dort sind es nur mehr wenige Meter bis zur darüberliegenden Aussichtsplattform (3135m).

Aufstiegszeit 11/2 - 2h 550hm

Das erste Mal in Zermatt
Und immer wieder das Matterhorn
Breithorn und Kleinmatterhorn
Der Gornergrat, Bergstation
Monte Rosa und Lieskamm

 fotos 08|10|2016 © anapauladellantonio | michaeldellantonio