Poncione Val Piana (2660m)

 Wenn im Norden der Schnee fehlt

Karte Swisstopo Nr. 265S Nufenenpass 1:50000

Anfahrt Zürich - Göschenen - Airolo - Bedretto Tal

Ausgangspunkt Parkplatz All’Acqua (1614m)

Vom Parkplatz gehen wir gut hundert Meter auf der gesperrten Passstrasse taleinwärts und biegen dann gleich nach links ab und überqeren den Ticino auf der kleinen Brücke, um über die Formazzora Alm (1652m) steil in das Val Cavagnolo aufzusteigen. An der Waldgrenze öffnet sich das Tal und wir wandern an dessen linken Seite über offene, mit Büschen besetzte Hänge aufwärts bis in den Talschluss. Auf gut 2350m biegen wir nach links und gelangen so an die kurze, steile Südflanke des Poncione Val Piana, über die wir den Grat und schliesslich den hächsten Punkt (2660m) erreichen.


Abfahrt wie Aufstieg

Aufstiegszeit 21/2 - 3h 1050hm

Erstes Eis im Ticino
Wenn im Norden der Schnee fehlt, zieht es viele Tourengeher in den nahen Süden
Ein guter Tropfen darf am Gipfel nicht fehlen

fotos 04|12|2016 © hannesasam | gustavosteffens | michaeldellantonio