Campo (250m)

Winter am Gardasee

Karte TABACCO Blatt 071 Alpe di Ledro - Valli Giudicarie 1:50000

Anfahrt Mori - Nago - Torbole - Malcesine - Casteletto

Ausgangspunkt Castelletto, Parkplatz am See beim Dorfeingang (68m)

Wir wandern zunächst auf der Strasse aufwärts nach Biazza, folgen dieser weiter nach Fasor und zweigen dann links auf den mit der Nr. 31 markierten Weg Richtung Campo ab. Diesem entlang durch schöne Olivenhaine und Eichenwäldchen mehr oder weniger eben bis ins -mittlerweile wieder ganzjährig bewohnte- Campo (250m). Von Campo steigen wir in zwainzig Minuten ab nach Marniga, von dort führt eine Uferpromenade den See entang zurück nach Castelletto.

Gehzeit gesamt 11/2-2h 200hm

Das Schloss von Malcesine
Tiefblick auf Castelletto mit seinem kleinen Hafen
Kaffee und einen wärmenden Tee gibt's in Campo gegen eine kleine freiwillige Spende
Der mittelalterliche Weg hinunter nach Marniga
Campo hoch über dem Gardasee
Nicht nur der malerische Hafen lohnt einen Halt in Cassone, hier kann man auch den mit 175 Metern kürzesten Fluss der Welt bewundern.

fotos 21|12|2014 © michaeldellantonio