Piz Surgonda (3196m)

Einsame Tour am Julierpass

Karte SWISSTOPO Blatt 1256 Bivio 1:25000

Anfahrt Chur - Bivio - Julierpass

Ausgangspunkt Parkplatz kurz unterhalb des Ospizio La Veduta (2200m)

Vom Parkplatz folgen wir dem Val d'Agnel nordwärts bis zu einem grossen, ebenen Talboden auf gut 2500m. Wir folgen dem Weg weiter Richtung Fuorcla d'Agnel bis auf 2700m. Nun queren wir weglos nach Osten zu einem Schutthang, der uns auf einen flachen Rücken führt. Den felsdurchsetzten oberen Teil des Rückens umgehen wir rechts und gelangen so einfach auf den Verbindungsgrat zwischen Corn Alv und Piz Surgondq und schliesslich auf die Steigspuren, die vom Valletta dal Güglia hochführen. Nun folgen wir den Grat wiederum nordwärts, umgehen den Vorgipfel (3160m)auf seiner östlichen Flanke und steigen zur Scharte zwischen diesem und dem Hauptgipfel hoch. Nun wieder auf dem Grat, teilweise die Hände zu Hilfe nehmend auf den Hauptgipfel des Piz Surgonda (3196m).
 
Abstieg wie Aufstieg

Aufstigeszeit 3-4h ca. 1000hm

Unter einem Felsvorsprung warten wir das Ende des Regenschauers ab
Über Nacht hat es geschneit, aber der Morgen empfängt uns mit strahlend blauem Himmel
Wolken hinter den Gipfeln des Bergell
Den Vorgipfel umgehen wir in der eingeschneiten Flanke, dann steigen wir auf dem Grat zum grünlich scheinenden Hauptgipfel

fotos 16|08|2014 © anapaulalorenacoelho | michaeldellantonio