Welscher Berg - Cima Trenta (2636m)

Und wieder Ultental

Karte TABACCO Blatt 042 Ultental 1:25000

Anfahrt Bozen - Lana - Ultental - St. Gertraud

Ausgangspunkt St. Gertraud, Parkplatz an der Strasse beim Ortseingang (1390m)

Von St. Gertraud folgen wir zunächst dem Kirchberg Bach auf dessen linken Seite taleinwärts bis wir den Forstweg erreichen. Über diesen an der Enzianhütte vorbei. Nach der zweiten Kehre steigen wir links über den markierten Weg zur Inneren Alplaner Alm  (Nr. 14) hoch. Sobald wir die Hochalm erreicht haben, halten wir in einem weiten Linksbogen auf die Scharte (2502m) zwischen Wälscher Berg und Kachelstube zu. Von der Scharte folgen wir dem breiten Grat zum Vorgipfel, um auf dem nachfolgenden Verbindungsgrat unsere Skier zu deponieren. Nun zu Fuss einen letzten steilen Aufschwung hoch auf den Gipfelgrat (2636m).



Abfahrt wie Aufstieg. Bei sicheren Bedingungen kann vom Vorgipfel über den Nordosthang abgefahren werden.

Gehzeit gesamt 31/2 - 4h 1250hm

Wir starten beim Parkplatz vor St. Gertraud
Die intensive Südstaulage der letzten Tage beschert dem Ultental einen guten Meter Neuschnee
Hinten links die Cima Trenta - Welscher Berg
Die letzten Meter zum Gipfel bewältigen wir zu Fuss
In der Nordwestflanke finden wir besten Pulver vor

fotos 30|12|13 © arminklauser | michaeldellantonio