Pizzo Centrale (2999m)

Dreitausender im Kopf

Karte Swisstopo Nr. 255S Sustenpass 1:50000

Anfahrt Zürich - Andermatt - Gotthardpass-Strasse

Ausgangspunkt Entlüftungsschacht Gotthard-Strassentunnel unterhalb der Passstrasse (1694m)

Vom Parkplatz an geeigneter Stelle über die Gotthardreuss und dem Sommerweg folgend zum Eingang des Hochtals. Weiter über den Sommerweg bis zur Hütte beim Balmenstafel (2126m). In einem Rechtsbogen ausholend über Altschneefelder die Steilstufe umgehend in flaches Gelände. Nun nach Westen links der Chrummegg vorbei und dem Tal folgend in den Kessel unter Pizzo Centrale und Rotstock. Nach Nordosten zur Guspislücke (2833m) und unter den steilen Felsfluchten des Centrale entlang leicht aufwärts zum markanten Nordost-Coloir. Die Ski tragend durch diese bis 60° steile Rinne hoch zum Sattel auf ca. 2950m und über den Blockgrat kletternd (II) links zum Gipfel (2999.3m)

Abfahrt Entweder über den Südgrat zum Guspissattel (2888m) und nach Nordwesten zur Aufstiegsspur oder aber zurück zum Sattel oberhalb des Nordost-Coloirs, durch das ca. 45° steile Südwest-Coloir hinab in den Kessel und entlang der Aufstiegsspur zurück zum Ausgangspunkt.

Gehzeit 4-41/2h 1300hm

Wacklig über die Gotthardreuss
Oha. Immer schön rein ins Gemüse. Kampf mit der Vegetation
Nordost-Coloir des Pizzo Centrale (Bildmitte)
Schon vor dem Coloir steilt es auf
Dann guter Trittschnee im Coloir
Der Pizzo Centrale, links das Nordost-, rechts das Südwest-Coloir (Abfahrt)
Blick ins Berner Oberland
Gipfelfreuden am Pizzo Centrale. Mit dem Kopf auf 3000m
Abstieg zum Skidepot
Einfahrt in das ca. 45° steile Südwest-Coloir
Unten wird's schön langsam eng
Guspislücke (2833m), Pizzo Centrale (2999.3m) mit der Südwestrinne, rechts der Guspissattel (2888m)
Matterhorn-Gotthard Bahnline

Fotos © michaeldellantonio | markusdachs | gustavosteffens